Die besten Tipps für die Mitarbeitergewinnung in der Pflege!

1. Die Bedeutung der Mitarbeitergewinnung in der Pflege

Die Bedeutung der Mitarbeitergewinnung in der Pflege kann nicht genug betont werden. In einer sich ständig wandelnden Umgebung ist es entscheidend, den richtigen Personenpool anzuziehen und zu erhalten, um die Qualität der Pflege zu gewährleisten. Durch die Gewinnung von Fachkräften wird sichergestellt, dass die Einrichtung immer über ausreichend qualifiziertes Personal verfügt, um die Bedürfnisse der Patienten zu erfüllen.

Gleichzeitig trägt die Mitarbeitergewinnung dazu bei, den Betrieb der Einrichtung auf lange Sicht zu sichern. Die folgenden Tipps sollten berücksichtigt werden, um die besten Ergebnisse in der Mitarbeitergewinnung in der Pflege zu erzielen:

1. Ziele und Budget festlegen: Bevor Sie mit der Suche nach neuen Mitarbeitern beginnen, sollten Sie sich zunächst Gedanken über Ihre Ziele und Ihr Budget machen. Welche Positionen müssen besetzt werden? Wie viel Geld steht Ihnen für die Suche und Auswahl neuer Mitarbeiter zur Verfügung? Diese Fragen sollten zuerst beantwortet werden, bevor Sie mit der Suche nach geeigneten Kandidaten beginnen.

2. Die richtige Stellenanzeige formulieren: Die Gestaltung einer ansprechenden Stellenanzeige ist entscheidend für die Attraktivität Ihrer Einrichtung für potenzielle Bewerber. Die Anzeige sollte klar und präzise formuliert sein und alle relevanten Informationen enthalten. Außerdem sollte sie den Nutzen hervorheben, den der Bewerber durch die Arbeit in Ihrer Einrichtung erhalten wird.

3. Ausschreibung für die Mitarbeitergewinnung anpassen: Die Ausschreibung sollte an die Zielgruppe angepasst werden, damit sie möglichst viele geeignete Bewerber anzieht. Wenn Sie bspw. Fachkräfte suchen, sollten Sie dies in der Ausschreibung deutlich machen. Gleichzeitig sollten Sie aber auch darauf achten, dass die Anforderungen an die Bewerber realistisch sind und nicht zu hoch gesteckt werden.

4. Netzwerke für die Mitarbeitergewinnung nutzen: Nutzen Sie Ihr persönliches Netzwerk sowie das Netzwerk Ihrer Einrichtung, um geeignete Kandidaten für Ihre offene Stelle zu finden. Informieren Sie Freunde, Familienmitglieder und Bekannte über Ihre Suche nach neuem Personal und bitten Sie sie um Hilfe bei der Identifizierung geeigneter Kandidaten. Auch Mitarbeiter anderer Einrichtungen in der Pflegebranche können hilfreich sein bei der Suche nach qualifiziertem Personal.

5. Social Media nutzen: Heutzutage ist Social Media ein unverzichtbares Instrument bei der Suche nach neuem Personal. Mithilfe von Social-Media-Plattformen wie Twitter und LinkedIn können Sie gezielt nach Kandidaten suchen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

2. Mitarbeitergewinnung – Die besten Orte, um Pflegekräfte zu finden

Die heutige Welt ist eine digitale Welt, in der Menschen immer mehr auf soziale Medien setzen. Einige der besten Orte, um Pflegekräfte zu finden, sind Facebook und Instagram. Diese Plattformen bieten Ihnen eine breite Zielgruppe an potenziellen Kandidaten, die Sie ansprechen können. Auf Facebook können Sie Werbeanzeigen erstellen, die interessante Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre offene Position enthalten. Es ist auch möglich, gezielt nach Personen zu suchen, die in Ihrem Unternehmen arbeiten möchten.

Auf diese Weise können Sie eine große Gruppe von potenziell qualifizierten Kandidaten erreichen. Auf Instagram können Sie Fotos und Videos von sich selbst und Ihrem Unternehmen veröffentlichen. Auch hier können Sie Anzeigen schalten und nach Personen suchen, die sich für Ihr Unternehmen interessieren. Durch den Einsatz von Hashtags können Sie auch gezielt nach Personen suchen, die in bestimmten Bereichen oder mit bestimmten Interessengebieten Erfahrung haben.

Ein weiterer guter Ort, um Pflegekräfte zu finden, sind Online-Jobbörsen wie Indeed oder Monster. Hier können Sie Jobsuchende direkt anschreiben oder spezielle Stellenanzeigen erstellen und unterbreitetes Angebot an interessierte Kandidaten versendet werden lassen. Ferner gibt es auch viele lokale Netzwerke von Pflegekräften in Krankenhäusern oder Altersheimen, die Sie ansprechen können. Egal, ob es sich um ein persönliches Treffen handelt oder um das Senden von E-Mails – so haben Sie die Möglichkeit direkt mit den passendsten Kandidaten in Kontakt zu treten! Durch die Nutzung dieser verschiedenen Suchstrategien haben Sie die Chance viele qualifizierte Bewerber für Ihr Unternehmen zu finden und somit den Prozess der Mitarbeitergewinnung deutlich vereinfachen!

3. Mitarbeitergewinnung – Die besten Zeiten, um Pflegekräfte anzuwerben

Die sozialen Medien sind ein wichtiges Instrument, um Pflegekräfte zu gewinnen. Aber wie und wann sollten Sie sie einsetzen? In der Regel ist es am besten, die sozialen Medien zur Mitarbeitergewinnung in der Pflege während der Personalplanungsphase einzusetzen. Denn in dieser Phase können Sie die verschiedenen sozialen Netzwerke untersuchen und herausfinden, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält.

So können Sie gezielt auf diejenigen Plattformen zielen, die für Ihre Personalwerbung am nützlichsten sind. Allerdings gibt es auch einige Zeiten, in denen die sozialen Medien besonders effektiv sind. Dazu gehören: – Wenn eine Pflegekraft krankheitsbedingt ausfällt und kurzfristig Ersatz gesucht wird – Wenn es zeitlich begrenzte Stellenangebote gibt, wie beispielsweise Ferienvertretungen oder befristete Stellen – Wenn es besondere Anreize gibt, Pflegekräfte zu gewinnen, wie Prämien oder Sonderzuwendungen

4. Mitarbeitergewinnung : Wie man die richtigen Pflegekräfte anzieht

Der Einsatz von sozialen Medien ist ein wesentlicher Bestandteil der modernen Mitarbeitergewinnung in der Pflege. Dieser Ansatz bietet eine Reihe von Vorteilen, um die richtigen Kandidaten anzuwerben. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, die richtigen Pflegekräfte über soziale Medien anzulocken:

1. Erstellen Sie ein attraktives Profil. Wenn Sie auf den verschiedenen Plattformen präsent sind, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Profil professionell und ansprechend wirkt. Laden Sie gute Fotos hoch und verwenden Sie relevante Informationen, um potenzielle Kandidaten anzuziehen.

2. Veröffentlichen Sie Inhalte, die für Pflegekräfte relevant sind. Unabhängig davon, ob es sich um Blog-Beiträge, Videos oder Bilder handelt – stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte für Ihre Zielgruppe interessant und informativ sind. Das kann das Interesse potenzieller Kandidaten wecken und ihnen bei der Entscheidung helfen, ob sie für Ihr Unternehmen arbeiten möchten oder nicht.

3. Bauen Sie eine Community auf. Es ist wichtig, dass man mit dem Publikum interagiert und nicht nur Inhalte postet und wartet, bis jemand reagiert. Schaffen Sie einen Raum zur Interaktion mit potenziellen Bewerbern und machen Sie es ihnen leicht, Fragen zu stellen und Feedback zu geben!

4. Nutzen Sie Kampagnenfunktionen auf Twitter und Facebook. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, gezielt nach bestimmten Kriterien zu suchen (z.B.: Standort), um potenzielle Bewerber zu finden und direkt anzusprechen!

5. Machen Sie Gebrauch von Gruppenfunktion auf Facebook & LinkedIn. Mit diesem Tool können Benutzer in Gruppensitzung zusammen kommen und über verschiedene Themen diskutieren oder Fragen stellen – was eine tolle Gelegenheit sein kann, um neue Kandidaten für Ihr Unternehmen zu finden!

6 Streuen Sie Ausschreibungslinks über andere Kanäle aus. Verbreitet Links zur Stellenausschreibung über Newsletter oder andere Online-Plattformen – damit erlangt man mehr Reichweite und erreicht somit mehr interessierte Kandidaten! Mithilfe dieser Tipps können Arbeitgeber die richtigen Pflegekräfte über soziale Medien anziehen und somit dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenwirken!

Sie suchen Pflegekräfte

Wie man die richtigen Pflegekräfte über die sozialen Medien anzieht.

Die sozialen Medien sind ein wichtiger Bestandteil der Geschäftstätigkeit in der Pflege. Obwohl es schwierig sein kann, die richtigen Pflegekräfte zu finden, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie über die sozialen Medien Mitarbeiter anziehen möchten. Zuerst einmal sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen auf den relevanten sozialen Medien vertreten ist.

Wenn nicht, ist es höchste Zeit, dass Sie Ihr Profil aktualisieren oder ein neues Profil erstellen. Für die Aktualisierung Ihres Profils können Sie sich an Ihre Website oder an Ihren Webdesigner wenden. Als Nächstes sollten Sie sich überlegen, welche Botschaft Sie senden möchten. Soll Ihr Unternehmen modern und dynamisch wirken? Oder möchten Sie eher ruhig und entspannt wirken? Jede Botschaft hat ihre Vor- und Nachteile und es kommt natürlich auch darauf an, welches Bild Sie von Ihrem Unternehmen haben. Beachten Sie jedoch bitte auch, dass die Botschaft nicht zu weit von der Realität entfernt sein sollte.

Wenn Ihr Unternehmen nicht dynamisch und modern wirkt, obwohl diese Botschaft vermittelt wird, könnte dies zur Irritation bei potenziellen Bewerbern führen. Schließlich sollten Sie sich Gedanken über die Art der Inhalte machen, die Sie posten möchten. Soll es allgemeine Informationen sein? Oder möchten Sie Einblicke in den Alltag des Unternehmens geben? Auch hier gibt es verschiedene Optionen und es kommt natürlich auch darauf an, was für Inhalte Ihr Unternehmen bereits postet.

Achten Sie jedoch bitte auch hier darauf, dass die Inhalte realistisch sind und nicht zu weit von der Realität entfernt sind. Wenn nicht alles glattläuft im Alltag des Unternehmens, sollte dies auch in den Posts thematisiert werden.

6. Entscheidende Kriterien bei der Auswahl von Pflegekräften

Die Entscheidung, ob Sie ein neues Pflegepersonal einstellen sollen oder nicht, ist keine leichte. Es gibt viele entscheidende Kriterien, die berücksichtigt werden müssen, bevor Sie diese Entscheidung treffen können.

Wenn Sie diese Kriterien beachten, wird es Ihnen leichter fallen, die bestmögliche Entscheidung zu treffen. Die erste und wichtigste Kritierie bei der Auswahl von Pflegekräften ist ihr Fachwissen. Sie müssen sicher sein, dass das neue Personal qualifiziert ist und über die notwendigen Fähigkeiten verfügt, um Ihren Patienten zu helfen.

Ein weiteres entscheidendes Kritierium bei der Auswahl von Pflegepersonal ist ihre Motivation. Es ist sehr wichtig, dass das neue Personal motiviert ist und sich mit Leib und Seele dem Beruf widmet. Nur so können Sie sicher sein, dass die Pflege Ihrer Patienten optimal erfolgt. Die letzte entscheidende Kritierie bei der Auswahl von Pflegepersonal ist ihr soziales Engagement.

Es ist wichtig, dass das neue Personal bereit ist, sich in Ihre Gemeinschaft einzubringen und an Projekten teilzunehmen, die den Nutzen für andere Menschen fördern. Nur so können Sie sicher sein, dass das neue Personal auch in Zukunft den Interessen Ihrer Patienten verpflichtet bleibt.

  • Pflegekräfte finden

    Die besten Tipps wie Sie 2023 qualifizierte Pflegekräfte finden.

    Weiter Lesen
  • Social Media Recruiting

    Holen Sie sich die besten Pflegekräfte mithilfe von Social Media Recruiting!

    Weiter Lesen
  • Active Sourcing

    Warum Active Sourcing der kostengünstigste Weg ist, neue Talente zu finden.

    Weiter Lesen
  • Social Media im Personalmarketing

    Social Media im Personalmarketing

    Weiter Lesen

Unsere kostenfreie Machbarkeitsanalyse
ist der beste Weg zum Ziel!

Unsere kostenfreie Machbarkeitsanalyse
ist der beste Weg zum Ziel!

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob eine Investition in unsere Dienstleistungen Sinn macht, können Sie vorab eine kostenfreie Machbarkeitsanalyse anfordern. Unsere Recruiting-Experten erstellen Ihnen dann anhand Ihrer persönlichen Parameter und regionalen Gegebenheiten eine Durchführbarkeitsanalyse. So erfahren Sie vorab, wie viele wechselwillige Pflegekräfte Sie in Ihrer Nähe erreichen können.

Für welchen Bereich suchen Sie Pflegekräfte?

Altenpflege

Weiter

Krankenpflege

Weiter

Ambulante Pflege

Weiter
100% Kostenfrei
Unverbindlich
Diskret