Ermutigen Sie Pflegekräfte in Ihrer Nähe dazu, sich in Ihrer Pflegeeinrichtung zu bewerben.

Mit uns erhalten Sie wöchentlich Bewerbungen direkt in Ihr Postfach!

Das beste dabei ist, Sie machen unabhängig von Personalvermittlungen, Zeitarbeit, Stellenportalen. Erfolgreich Pflegekräfte gewinnen über soziale Netzwerke Personalverantwortliche in Senioren- und Pflegeheime, die Social Media meiden, verpassen die besten Talente.

Früher war die Rekrutierung anders. Viele Krankenschwestern und -pfleger wurden wahrscheinlich als junge Menschen in ihren Zwanzigern eingestellt und arbeiteten oft ihr ganzes Leben lang in demselben Krankenhaus. Aber die Zeiten sind jetzt anders, und sie ändern sich schnell. Krankenschwestern und -pfleger sind in jedem Krankenhaus sehr gefragt, und es herrscht landesweit ein Mangel an Pflegekräften.

Wenn Sie versuchen, in diesem wettbewerbsintensiven Markt Pflegekräfte zu rekrutieren, ist es unerlässlich, dass Ihr Krankenhaus oder Gesundheitssystem Programme entwickelt, die ihnen helfen, Top-Talente in der Pflege zu rekrutieren und zu halten. Im Folgenden finden Sie drei Strategien zur Rekrutierung von Pflegekräften, die einige unserer Kunden anwenden, um auf dem angespannten Markt für die Rekrutierung von Pflegekräften wettbewerbsfähig zu bleiben.

Während einige Unternehmen des Gesundheitswesens eine zentrale Karriere-Microsite für ihr Unternehmen eingerichtet haben, diversifizieren andere nach Fachbereichen. Unserer Erfahrung nach ist es am besten, die Rekrutierung von Krankenhäusern in mehrere Kategorien aufzuteilen:

– Krankenschwestern und -pfleger, Arzthelferinnen, und Ärzte
– Krankenpflege,Förderung verschiedener Fachrichtungen
– Labor, Therapeuten, Pharmazie)
– Fachkräfte/Verwaltung

Sie können alle diese Fachgebiete miteinander kombinieren, aber wenn Sie einen wachsenden Bedarf im Bereich der Krankenpflege haben, ist es vielleicht an der Zeit, eine umfassende Microsite für diese spezielle Zielgruppe zu erstellen. Eine gezielte Microsite ermöglicht es Ihnen, Ihre Inhalte speziell auf diesen Berufszweig zuzuschneiden, so dass Sie eine bessere Chance haben, Leads zu finden und Interesse zu wecken.

Detaillierte Krankenpflege Unterseiten Ihre Homepage

Krankenpflegeberufe sind genauso spezialisiert wie ärztliche Fachgebiete und sollten auch als solche behandelt werden. Einige Krankenschwestern haben sich auf die Herzpflege spezialisiert, andere sind Experten für Geburtshilfe. Die beste Möglichkeit, eine Vielzahl von Krankenschwestern und -pflegern zu rekrutieren, besteht darin, auf einer Microsite für Krankenpflege spezifische Unterseiten einzurichten, auf denen die verschiedenen Abteilungen und die dortigen Karrieremöglichkeiten beschrieben werden. Zu den Informationen, die auf diesen Unterseiten enthalten sein sollten, gehören:

  • Einführung/Beschreibung der Abteilung
  • Erfahrungsberichte von echten Krankenschwestern und Krankenpflegern, die in der Abteilung arbeiten, begleitet von echten Bildern
  • Video-Interviews oder Rundgänge durch die Einrichtung
  • Besondere Gründe für die Aufnahme in diese Abteilun
  • Mehrere Kontaktmöglichkeiten für interessierte Krankenschwestern und Krankenpfleger, um mit den Personalverantwortlichen in Kontakt zu treten
Neukundenaktion: Bis einschließlich den 31 August 2022

Soziale Medien können aus Sicherheitsgründen ein schwieriger Weg sein, Kandidaten zu überprüfen. Auf vielen Social-Media-Plattformen können Benutzer Bewertungen über Pflegeheime veröffentlichen. Dies kann zu Sicherheitsproblemen führen, wenn Personen die Plattform missbrauchen und negative Bewertungen teilen. Dies bedeutet, dass soziale Medien für Pflegeheime eine Gefahr darstellen und sie von der eigentlichen Arbeit ablenken können. Dies erschwert die Suche nach den besten Kandidaten und kann zu Voreingenommenheit im Einstellungsprozess führen.

Soziale Medien werden immer beliebter, um Kandidaten zu finden und einzustellen. Das Aufkommen digitaler Plattformen hat es Pflegeheime erleichtert, mit Kandidaten in Kontakt zu treten und die perfekten Mitarbeiter zu finden. Soziale Medien ermöglichen es Pflegeheime, Stellenanzeigen zu veröffentlichen und mit potenziellen Kandidaten in Kontakt zu treten. Dies hat zur Schaffung einer globalen Belegschaft geführt, auf die jederzeit und überall zugegriffen werden kann. Soziale Medien haben den Einstellungsprozess revolutioniert und es Pflegeheime jeder Größe erleichtert, die benötigten Mitarbeiter zu finden.

Soziale Medien werden immer beliebter, um Kandidaten zu finden und einzustellen. Das Aufkommen digitaler Plattformen hat es Pflegeheime erleichtert, mit Kandidaten in Kontakt zu treten und die perfekten Mitarbeiter zu finden. Dies hat zur Schaffung einer globalen Belegschaft geführt, auf die jederzeit und überall zugegriffen werden kann. Soziale Medien haben den Einstellungsprozess revolutioniert und es Pflegeheime jeder Größe erleichtert, die benötigten Mitarbeiter zu finden. Soziale Medien können jedoch aufgrund der Möglichkeit von Voreingenommenheit im Einstellungsprozess und Sicherheitsproblemen ein gefährlicher Weg sein, um Kandidaten zu finden. Für Pflegeheime ist es wichtig, digitale Plattformen zu nutzen, um die benötigten Mitarbeiter zu finden und sie zu erfolgreichen Mitarbeitern zu machen.

Dies liegt daran, dass diese Technologie den Menschen die Möglichkeit gibt, auch im Alter mit ihrer Arbeit in Verbindung zu bleiben. Ältere Menschen neigen dazu, soziale Medien zu nutzen, um mit ihren Freunden und ihrer Familie in Kontakt zu bleiben und sich über neue Hobbys zu informieren. Arbeitgeber stellen auch fest, dass ihre älteren Mitarbeiter viel Erfahrung mit der Nutzung sozialer Medien zu ihrem Vorteil haben. Darüber hinaus können diese Personen zusätzliches Geld verdienen, indem sie Produkte in sozialen Medien erstellen und verkaufen. Schließlich können ältere Menschen in sozialen Medien Freundschaften schließen, indem sie mit anderen in ähnlichen Situationen interagieren.

Entdecken Sie mit Social Media Recruiting eine neue Art der Personalsuche.

Suchen Sie nach neuen Wegen bei der Personalsuche für Ihre Pflegeeinrichtung?

JOOBLY unterstützt Sie, kosteneffektiv, Ihre offenen Stellen auf Social Media zu schalten und geeignete Pflegekräfte auszuspielen. Lehnen Sie sich einfach zurück und lassen Sie unsere Recruiting-KI nur qualifizierte Bewerber für Ihre Pflegeeinrichtung finden.

Jetzt kostenlos Informieren

Basierend auf den oben vorgestellten Ideen ist es klar, dass die Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook oder Twitter eine hervorragende Möglichkeit für ältere Menschen ist, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, wenn sie Lust dazu haben! Ältere Arbeitnehmer sind immer gefragt, weil Arbeitgeber wissen, dass sie die nötige Erfahrung haben, um schwierige Situationen zu meistern, während sie unter Anleitung einer älteren Person arbeiten. Wenn Sie diesen Rat berücksichtigen, erhöhen Sie Ihre Chance, durch Social Media Working zusätzliches Geld zu verdienen, erheblich!

Viele Leute denken, dass Social Media nur etwas für jüngere Leute ist. Dies ist nicht richtig, da ältere Menschen auch soziale Medien nutzen, um mit ihren Freunden und ihrer Familie zu kommunizieren. Tatsächlich nutzen viele ältere Menschen soziale Medien, um Arbeit zu finden. Das Arbeiten im Internet ermöglicht älteren Menschen ab einem bestimmten Alter den Berufseinstieg. Soziale Medien haben es älteren Menschen erleichtert, zu arbeiten, und aus diesem Grund sind sie ein großartiges Werkzeug für alle, die Geld verdienen möchten.

Viele Leute denken, dass Social Media nur etwas für jüngere Leute ist.

Dies ist nicht richtig, da ältere Menschen auch soziale Medien nutzen.

Soziale Medien sind für ältere Menschen von Vorteil, wenn sie sie klug und mit Vorsicht nutzen. Soziale Medien können für ältere Menschen eine Quelle von Freude sein, wenn sie sie nutzen und ihre Beziehungen zu Freunden und Familienmitgliedern bereichern.

Soziale Medien können für ältere Menschen je nach den Bedürfnissen des Nutzers vorteilhaft sein. Einige ältere Menschen nutzen soziale Medien, um mit Freunden und Familienmitgliedern in Verbindung zu bleiben und Jobs für ihre Kinder zu finden. Einige ältere Menschen nutzen soziale Medien jedoch, um ihre Beziehungen zu Freunden und Familienmitgliedern zu beschädigen. Soziale Medien sind außerdem teuer und können Ressourcen rauben. Daher sollten ältere Menschen soziale Medien mit Vorsicht nutzen.

Ein Grund, warum soziale Medien für ältere Menschen von Vorteil sind, besteht darin, dass sie sie mit Freunden und Familie aus anderen Ländern verbinden. Viele ältere Menschen nutzen soziale Medien, um mit Menschen aus anderen Ländern in Kontakt zu treten, beispielsweise mit Menschen vom Subkontinent. Sie tun dies, um etwas über das Leben ihrer Familienmitglieder zu erfahren und wichtige Themen zu besprechen. Soziale Medien sind eine hervorragende Möglichkeit für ältere Menschen, mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur in Kontakt zu treten.

Ein weiterer Grund, warum soziale Medien für ältere Menschen von Vorteil sind,

besteht darin, dass sie sie mit Jobs verbinden. Viele ältere Menschen nutzen soziale Medien, um Jobs für ihre Kinder oder für sich selbst zu finden. Sie tun dies, indem sie Informationen über ihre Fähigkeiten und ihre Verfügbarkeit in den sozialen Medien veröffentlichen. Sie können auch soziale Medien nutzen, um sich auf Stellen zu bewerben und Feedback von Arbeitgebern zu erhalten. Soziale Medien sind eine ausgezeichnete Möglichkeit für ältere Menschen, Jobs zu finden, die sie sonst nicht finden könnten.

Soziale Medien können auch für ältere Menschen von Vorteil sein, weil sie sie mit Freunden und Familienmitgliedern verbinden, die ähnliche Interessen haben. Viele ältere Menschen nutzen soziale Medien, um mit Menschen in Kontakt zu treten, die Hobbys wie Sport oder Hunde teilen. Sie können soziale Medien nutzen, um mit Menschen mit ähnlichen Interessen in Kontakt zu treten und sich mit ihnen anzufreunden. Soziale Medien sind eine großartige Möglichkeit für ältere Menschen, neue Freunde zu treffen, die ähnliche Interessen wie sie selbst haben.

Soziale Medien sind für ältere Menschen von Vorteil,

da sie ihnen helfen, mit Freunden und Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben, die im Ausland leben. Viele ältere Menschen nutzen soziale Medien, um mit Menschen in Kontakt zu treten, die im Ausland leben, und senden ihnen monatliche Updates über ihr Leben. Sie können auch soziale Medien nutzen, um mit Menschen in Kontakt zu treten, die in anderen Ländern leben, und mit ihnen wichtige Themen zu besprechen.

Soziale Medien sind für ältere Menschen von Vorteil, da sie ihnen bei der Jobsuche helfen. Viele ältere Menschen nutzen soziale Medien, um sich auf Stellen zu bewerben und Feedback von Arbeitgebern zu erhalten. Sie tun dies, indem sie Informationen über ihre Fähigkeiten und ihre Verfügbarkeit in den sozialen Medien veröffentlichen. Sie können sich auch mit Personen in Verbindung setzen, die an den Stellen arbeiten, für die sie sich bewerben, und ihnen Fragen stellen. Soziale Medien machen es älteren Menschen leicht, Technologie zu nutzen, um Jobs zu finden.

Protected by Copyscape

Sie suchen qualifizierte Fachkräfte für Ihre Pflegeeinrichtung, weil Sie offene Stellen nicht besetzen können?

Das Problem ist, dass nur circa 10% der berufstätigen Pflegefachkräfte, die für neue Jobs offen sind, sich aktiv auf neue Stellen Bewerben. Die restlichen 90 % denken gar nicht daran, ihre Freizeit damit zu verbringen unzählige Stellenanzeigen zu Lesen und sich durch aufwändige Bewerbungsprozesse zu navigieren.

Was wäre, wenn Sie diese 90% erreichen könnten? Hier kommen wir mit Anzeigen in den sozialen Medien ins Spiel. Wir erreichen aktive und passive Kandidaten und Dank eines vereinfachten Bewerbungsprozesses können sich potenzielle Kandidaten mit nur wenigen Klicks direkt bei Ihnen Bewerben.

Jetzt kostenlos Informieren

Lesen Sie weiter

Jetzt Angebot anfordern!

Rufen Sie uns an: +49 40 80030379

Kostenfreie Analyse

Wir finden die richtigen Kandidaten aus dem Senioren-, Kranken-, Reha- und Pflegebereich mit der besten und aktuellsten Massnahme zur Mitarbeitergewinnung.