Marketing in der pflege – Erfolgreiches Pflegemarketing & Online Marketing

Warum ist Marketing im Gesundheitswesen so wichtig?

Die Bedeutung des Marketings in der Gesundheitsbranche liegt in der Entwicklung und Umsetzung von Marketingstrategien, die darauf ausgerichtet sind, Patienten auf ihrem Weg zur Gesundheitsversorgung durch SEO, digitale Werbung, Websites, Content Marketing und vieles mehr anzusprechen und zu informieren.

Das effektivste Marketing im Gesundheitswesen ist patientenorientiert, d. h. es konzentriert sich darauf, wer der Patient ist, welche Informationen ihm wichtig sind, und baut eine Beziehung des Kennens, des Mögens und des Vertrauens auf.

Die Gesundheitsbranche befindet sich in ständigem Wandel, und die Aufklärung und Information der Patienten rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses.

Die Welt des Gesundheitswesens ist hart umkämpft, und je mehr die Konkurrenz auf lokaler Ebene wächst und große Krankenhaussysteme hinzukommen, desto schwieriger kann es sein, sich von der Masse abzuheben und für seine medizinischen Dienstleistungen zu werben.

Mit Marketing im Gesundheitswesen können Sie Ihre Sichtbarkeit gegenüber Ihren Mitbewerbern in lokalen Suchmaschinen und auf Social-Media-Plattformen erhöhen.

Ein weiterer Grund, warum Marketing im Gesundheitswesen wichtig ist,

ist die Tatsache, dass eine effektive Marketingstrategie im Gesundheitswesen die Möglichkeit bietet, potenzielle Patienten zu erreichen und Sie als Vordenker in Ihrem Fachgebiet zu positionieren.Das Marketing für häusliche Pflege ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Unternehmens. Sicher, Ihr Hauptziel ist es, Ihren Kunden die bestmögliche Pflege zu bieten. Aber ohne einen wirksamen Marketingplan wird niemand wissen, wie großartig Ihr Pflegedienst ist.

Aber wo soll man angesichts der vielen verfügbaren Marketingkanäle und Werbemöglichkeiten und der oft widersprüchlichen Ratschläge überhaupt anfangen? Sie wollen keine wertvolle Zeit, kein Geld und keine Ressourcen für die falsche Strategie verschwenden.

Um Ihnen die Zeit zu ersparen, zu recherchieren und abzuwägen, welche Marketingmethoden den gewünschten Erfolg bringen, haben wir 14 bewährte Marketingstrategien für häusliche Pflegedienste zusammengestellt, die Sie sofort anwenden können.

Die wirksamsten Marketingstrategien für Pflegedienste und Pflegeheime

Hier finden Sie praktische Marketingtipps, die Ihnen helfen, Ihre Pflegeeinrichtung zu fördern und Ihren Umsatz zu steigern.

  • Bitten Sie um Empfehlungen von aktuellen Kunden
  • Empfehlungen von aktuellen (und früheren) Kunden sind eine hervorragende Möglichkeit, um für Ihr Hauspflegeunternehmen zu werben.
  • Nichts ist aussagekräftiger als soziale Beweise in Form von Zeugnissen und Bewertungen.
  • Der beste Weg, diese Empfehlungen zu erhalten, ist der Aufbau einer soliden Beziehung von Anfang an, so dass es viel einfacher ist, später um eine Empfehlung zu bitten.
Neukundenaktion: Bis einschließlich den 31 August 2022

Laut einer neuen Studie, sind aktuelle und ehemalige Bewohner die wichtigste Quelle für neue Empfehlungen.

Optimieren Sie Ihr Google My Business-Profil
Mit Google My Business können Sie ein kostenloses Unternehmensprofil bei Google einrichten und mit neuen potenziellen Kunden innerhalb des Kartenpakets in Kontakt treten.

Da lokale Kartenpakete in den meisten lokalen Suchergebnissen angezeigt werden, ist dies ein entscheidendes Element einer gut durchdachten Marketingstrategie für häusliche Pflege:

Geben Sie so viele Informationen wie möglich an
Die wichtigsten Informationen in einem Eintrag sind der Name, die Adresse und die Telefonnummer Ihres Unternehmens (NAP), also stellen Sie sicher, dass diese korrekt und aktuell sind. Sie können auch eine Geschäftskategorie, ein Logo, einen Link zur Website, Bewertungen, Fotos und Öffnungszeiten angeben.

Untersuchungen haben ergeben, dass ein vollständiges Profil mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit als seriös angesehen wird. Achten Sie also darauf, dass Ihr Profil vollständig ist, damit Ihr Unternehmen online vertrauenswürdig erscheint.

Machen Sie es den Nutzern leicht, Sie zu kontaktieren
Wenn Sie Ihre Telefonnummer in Ihr Profil aufnehmen, können potenzielle Kunden Sie von ihrem Mobiltelefon aus in Google Maps oder der Google-Suche anrufen.

Erstellung einer Marketingstrategie für das Gesundheitswesen
Bei der Marketingstrategie für das Gesundheitswesen geht es um die Nutzung einer kollektiven Gruppe von Marketingkanälen, sowohl digital als auch offline, die darauf ausgerichtet sind, neue und bestehende Patienten für Praxen und Krankenhaussysteme gezielt anzusprechen, um die Patientenversorgung zu verbessern und Wachstum und Einnahmen zu erzielen.

In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der Marketingfachleute und -agenturen im Gesundheitswesen, die sich auf das Marketing für Arztpraxen spezialisiert haben, erheblich gestiegen.

Die Patienten sind anspruchsvoller geworden, was die Nutzung und Integration des Internets in ihr tägliches Leben angeht. Infolge der ständigen Werbung sind die Patienten gegenüber den Botschaften, die sie erhalten, etwas „unempfindlich“ geworden. Sie wollen auch das Gefühl haben, dass das Marketing und die Werbung, die sie konsumieren, äußerst patientenorientiert sind.

Glücklicherweise wenden sich immer mehr potenzielle Patienten über Suchmaschinen und soziale Plattformen an das Internet, um ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Sie sind auf der Suche nach Informationen, Praxen und Krankenhäusern, die sie bei ihrem Streben nach optimaler Gesundheit unterstützen.

80 % der potenziellen Patienten suchen online nach Gesundheitsinformationen zu einem bestimmten medizinischen Problem oder einer bestimmten Krankheit.

Soziale Medien sind dort, wo Ihre Patienten aktiv sind

Soziale Medien sind heute eine Selbstverständlichkeit, wenn es um das Marketing einer Organisation im Gesundheitswesen geht. Warum sollte es dann meiner Meinung nach als Trend in die Liste aufgenommen werden?

Entdecken Sie mit Social Media Recruiting eine neue Art der Personalsuche.

Suchen Sie nach neuen Wegen bei der Personalsuche für Ihre Pflegeeinrichtung?

JOOBLY unterstützt Sie, kosteneffektiv, Ihre offenen Stellen auf Social Media zu schalten und geeignete Pflegekräfte auszuspielen. Lehnen Sie sich einfach zurück und lassen Sie unsere Recruiting-KI nur qualifizierte Bewerber für Ihre Pflegeeinrichtung finden.

Jetzt kostenlos Informieren

Es ist klar, dass es nicht nur eine Selbstverständlichkeit ist, sondern etwas, das besser genutzt werden muss und einen größeren Schwerpunkt in den Marketingstrategien für das Gesundheitswesen bilden sollte.

Heutzutage ist es selten, dass eine Praxis keine Facebook-Seite hat. Wir finden es aber immer noch selten, dass eine Praxis das Beste aus der Plattform herausholt und haben oft das Gefühl, dass es eine Verschwendung von Zeit und Ressourcen ist.

Das liegt jedoch nur daran, dass nicht die richtigen Inhalte, Zeit und Prozesse implementiert wurden, um potenzielle Patienten mit den Dingen zu beschäftigen, nach denen sie suchen.

Mehr als je zuvor nutzen Patienten die sozialen Medien, um Empfehlungen zu Anbietern zu erhalten oder sich vor der Buchung eines Termins zu informieren. Damit sollte Social Media eine Goldmine sein, um neue Patienten zu finden. Oder?

Zunächst einmal sollten Sie in die Plattformen investieren,

die am besten zu IHRER Praxis passen. Sie müssen sich nicht auf alles konzentrieren. Wenn Sie auf einer Plattform präsent sein wollen, stellen Sie sicher, dass sie zu Ihrer Zielgruppe passt und dass Sie die Inhalte erstellen können, die für die Social-Media-Plattform gut geeignet sind.

Zweitens: Nutzen Sie die oben genannten Tipps für das Content-Marketing und erstellen Sie die besten Inhalte, die besser sind als der Rest, und die Ihre Leser unbedingt verdauen müssen.

Drittens: Verbreiten Sie diese Inhalte konsequent in den sozialen Medien und nutzen Sie die Forschung, um herauszufinden, wann die besten Zeiten zum Posten sind, um Ihr Publikum zu erreichen.

Es gibt ein paar wichtige Tipps, die Sie beim Aufbau eines Programms für soziale Medien beachten sollten:

  1. Seien Sie authentisch.
  2. Bringen Sie die Menschen in Ihre Einrichtung
  3. Setzen Sie Videos so weit wie möglich ein.
  4. Variieren Sie die Botschaften und befolgen Sie die 80/20-Regel. 80 % konzentrieren sich auf einen echten gesundheitsbezogenen Nutzen. 20 % konzentrieren sich auf den „harten Verkauf“ oder das Erreichen von Terminen oder anderen Aktionen.

Sie suchen qualifizierte Fachkräfte für Ihre Pflegeeinrichtung, weil Sie offene Stellen nicht besetzen können?

Das Problem ist, dass nur circa 10% der berufstätigen Pflegefachkräfte, die für neue Jobs offen sind, sich aktiv auf neue Stellen Bewerben. Die restlichen 90 % denken gar nicht daran, ihre Freizeit damit zu verbringen unzählige Stellenanzeigen zu Lesen und sich durch aufwändige Bewerbungsprozesse zu navigieren.

Was wäre, wenn Sie diese 90% erreichen könnten? Hier kommen wir mit Anzeigen in den sozialen Medien ins Spiel. Wir erreichen aktive und passive Kandidaten und Dank eines vereinfachten Bewerbungsprozesses können sich potenzielle Kandidaten mit nur wenigen Klicks direkt bei Ihnen Bewerben.

Jetzt kostenlos Informieren

Lesen Sie weiter

Jetzt Angebot anfordern!

Rufen Sie uns an: +49 40 80030379

Kostenfreie Analyse

Wir finden die richtigen Kandidaten aus dem Senioren-, Kranken-, Reha- und Pflegebereich mit der besten und aktuellsten Massnahme zur Mitarbeitergewinnung.