Social Recruiting für die Pflegebranche und das Gesundheitswesen

Funktioniert Social Recruiting wirklich? Ja, Social Recruiting funktioniert. Social Recruiting kann als Ergänzung zu traditionellen Rekrutierungsmethoden dienen. Social Recruiting löst aber auch schnell die traditionelle Personalbeschaffung als Norm ab.

Da Pflegeeinrichtungen um Pflegefachkräfte konkurrieren, ist der Einsatz sozialer Medien bei der Talentakquise immer notwendiger geworden. Ein trauriger Fakt ist aber auch, dass nur 12 % aller Pflegeeinrichtungen in Deutschland soziale Netzwerke in ihrem Rekrutierungsprozess nutzen.

Im Folgenden finden Sie acht Vorteile der Nutzung sozialer Medien als Teil Ihrer Werbestrategie für die Personalbeschaffung:

Die wichtigsten Erkenntnisse:

Soziale Medien machen Ihre Anzeige für ein breiteres Publikum von Kandidaten zugänglich, was Ihnen hilft, die besten verfügbaren Bewerber zu finden.
Auch wenn es nicht direkt zu einer Neueinstellung führt, wird durch die Werbung in sozialen Medien der Name Ihres Unternehmens bekannt gemacht und Ihre Marke gestärkt.

Werbung in sozialen Medien ermöglicht es Ihnen, sich stärker auf die Besetzung bestimmter Positionen zu konzentrieren, was letztlich zu einem schnelleren Einstellungsverfahren führen kann.

Mit der wachsenden Popularität von Social Media wächst auch die Nutzung von Social Recruiting.

Social Recruiting ist der Prozess, bei dem Pflegeeinrichtungen, Pflegekräfte über Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter rekrutieren. Social Recruiting ist eine neuere und effizientere Methode, um Pflegekräfte zu finden als herkömmliches Recruiting.

Social Recruiting kann effektiver sein als herkömmliches Recruiting, da es Personalvermittlern ermöglicht, Pflegeheime zu finden, die Stellenangebote mit geringerer Wahrscheinlichkeit kennen. Denn Social Recruiting ermöglicht es Pflegeeinrichtungen, versteckte Talente zu finden, die nicht auf Social-Media-Plattformen aktiv sind

HÖHERE QUALITÄT DER BEWERBER

Laut eigenen Angaben zeigen die Studien vieler Pflegeeinrichtungen, dass sie qualitativ hochwertige Kandidaten erhalten, wenn sie über soziale Netzwerke rekrutieren. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass die meisten Menschen, die Sie in den sozialen Medien treffen, technisch versiert sind, eine Voraussetzung, um auf dem heutigen Markt einen Job zu bekommen.

Außerdem sind sie wahrscheinlich bereits über neue Branchentrends informiert, was ihre Fähigkeiten noch weiter erhöht. Und wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Mitarbeiter dazu zu nutzen, neue Stellen in Ihrem Unternehmen über soziale Medien bekannt zu geben, stehen die Chancen gut, dass die von Ihnen eingestellten Mitarbeiter nicht nur länger in Ihrem Unternehmen bleiben, sondern auch produktiver sind als diejenigen, die Sie über andere Plattformen einstellen würden.

Social Recruiting ist bei der Suche nach neuen Pflegekräften weitaus effizienter als herkömmliches Recruiting. Dies liegt daran, dass Social Recruiting es Personalvermittlern ermöglicht, schnell einen großen Pool von Pflegekräfte zu durchsuchen. Dies kann weitaus effektiver sein als herkömmliche Methoden, bei denen ein Personalvermittler einen viel kleineren Pool von Pflegekräfte durchsuchen muss. Außerdem ist Social Recruiting viel stärker automatisiert als traditionelles Recruiting. Dies bedeutet, dass Social Recruiting bei der Suche nach neuen Pflegekräften weitaus effizienter ist als herkömmliches Recruiting.

Social Recruiting kann bei der Überprüfung potenzieller Mitarbeiter kostengünstiger sein als herkömmliches Recruiting. Dies liegt daran, dass Social Recruiting automatisiert ist, was bedeutet, dass es in viel größerem Umfang als herkömmliche Rekrutierungsmethoden durchgeführt werden kann. Das bedeutet, dass Social Recruiting viel kostengünstiger ist als herkömmliches Recruiting, wenn es um das Screening potenzieller Mitarbeiter geht.

Social Recruiting ermöglicht es, einen größeren Pool von Pflegekräfte zu erreichen.

Dies liegt daran, dass es viel automatisierter ist als herkömmliche Rekrutierungsmethoden. Dadurch ist Social Recruiting deutlich skalierbarer als herkömmliche Recruiting-Methoden. Das bedeutet, dass es in viel größerem Umfang als herkömmliche Rekrutierungsmethoden eingesetzt werden kann. Damit ist Social Recruiting bei der Suche nach neuen Pflegekräften deutlich effektiver als klassisches Recruiting.

Wenn interessierte Betreuer nach weiteren Informationen zur Eröffnung suchen, wird Ihre Social-Media-Seite mehr Engagement erhalten. Einige Interessenten werden im Kommentarbereich posten, andere mit ihren Freunden und Followern teilen und wieder andere senden Ihnen eine Nachricht direkt an Ihren Posteingang.

Diese Gespräche halten Ihre Seite aktiv und geben Ihnen die Möglichkeit, mit potenziellen Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Einige dieser Personen hätten sich niemals auf eine Stelle bei Ihrem Unternehmen beworben, wenn sie eine andere Rekrutierungsplattform genutzt hätten.

Personalvermittler, die wissen, wie man die Einstellungsmöglichkeiten in den sozialen Medien optimal nutzt, werden Ihnen sagen, dass einige dieser sozialen Gespräche besser sind als persönliche Gespräche.

In jedem Fall können Sie mit mehreren potenziellen Kandidaten in den sozialen Netzwerken mehrere Chats führen und nur einen Teil davon anrufen, um das Gespräch später persönlich in Ihren Geschäftsräumen fortzusetzen. Außerdem gibt es mehrere Social-Recruiting-Tools, mit denen Sie schnell und stressfrei loslegen können.

Social Recruiting ist nicht immer effizienter bei der Suche nach neuen Pflegekräfte.

Dies liegt daran, dass Social Recruiting bei der Suche nach versteckten Talenten weniger effektiv sein kann. Denn nicht alle Pflegekräfte werden auf Social-Media-Plattformen aktiv sein. Dies bedeutet, dass Social Recruiting möglicherweise einige potenzielle Mitarbeiter übersieht.

Social Recruiting kann teurer sein als herkömmliches Recruiting, wenn es um das Screening potenzieller Mitarbeiter geht. Dies liegt daran, dass es eine größere finanzielle Investition erfordern kann. Dies kann der Fall sein, wenn mehr Zeit benötigt wird, um versteckte Talente zu finden. Außerdem kann dies auch dazu führen, dass mehr Mitarbeiter eingestellt werden. Dies bedeutet, dass Social Recruiting teurer ist als herkömmliches Recruiting, wenn es um das Screening potenzieller Mitarbeiter geht.

Neukundenaktion: Bis einschließlich den 31 August 2022

Social Recruiting kann schwieriger sein als herkömmliches Recruiting, um Pflegekräfte zu erreichen. Dies liegt daran, dass es weniger effektiv sein kann, versteckte Talente zu finden. Denn nicht alle Pflegekräfte werden auf Social-Media-Plattformen aktiv sein. Das bedeutet, dass beim Social Recruiting möglicherweise einige potenzielle Mitarbeiter übersehen werden. Dies bedeutet, dass Social Recruiting bei der Suche nach neuen Pflegekräften weniger effektiv ist als herkömmliches Recruiting.

Trotz seiner Mängel ist Social Recruiting eine sehr effektive Methode, um neue Mitarbeiter zu finden. Social Recruiting ist bei der Suche nach neuen Pflegekräften deutlich effizienter als klassisches Recruiting. Dies liegt daran, dass Social Recruiting es Personalvermittlern ermöglicht, schnell einen großen Pool von Pflegekräfte zu durchsuchen. Es ist auch viel automatisierter als herkömmliche Rekrutierungsmethoden. Das macht Social Recruiting zu einem sehr effektiven Weg, um neue Mitarbeiter zu finden.

Social Recruiting ist bei der Suche nach neuen Pflegekräften deutlich effizienter als klassisches Recruiting.

Die Nutzung sozialer Medien hat die Art und Weise, wie Menschen nach Arbeit suchen, erheblich verändert. Social-Media-Tools machen es Arbeitssuchenden leicht, Lebensläufe zu posten und mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Social Recruiting ist ein Prozess, bei dem Personalvermittler Jobs auf Social-Media-Plattformen veröffentlichen und auf diese Weise mit Pflegekräfte in Kontakt treten. Social Recruiting ist eine relativ neue Karriereoption, aber es hat sich als effektiver und effizienter erwiesen, Pflegekräfte zu finden als herkömmliches Recruiting.

Social Recruiting ist effektiver als herkömmliches Recruiting, da es Recruitern ermöglicht, mit potenziellen Pflegekräfte in Kontakt zu treten auf eine Weise, die mit traditionellen Methoden nicht erreicht werden kann. Einige Social-Media-Plattformen machen es einfach, mit Menschen in Kontakt zu treten, die ähnliche Interessen und Erfahrungen teilen. Dies erleichtert es Personalvermittlern, potenzielle Pflegekräfte, die gut zu ihrem PflegeheimPflegeheime passen, schnell zu identifizieren. Social Recruiting verschafft Personalvermittlern auch Zugang zu einem größeren Pool an Pflegekräfte, als sie normalerweise mit herkömmlichen Methoden finden könnten. Dies macht es Personalvermittlern leicht, die besten Pflegekräfte zu finden und schnell Übereinstimmungen zu finden, die sonst schwer zu finden wären.

  • Social Recruiting ist effizienter als herkömmliches Recruiting, da traditionelles Recruiting viel Zeit und Ressourcen erfordern kann, um die besten Pflegekräfte zu finden . Personalvermittler verbringen möglicherweise viel Zeit mit der Suche nach Pflegekräfte auf traditionellen Plattformen und kommen leer aus. Dadurch können Ressourcen verschwendet und die Suche nach den besten Pflegekräfte erschwert werden. Darüber hinaus erlauben einige traditionelle Plattformen Personalvermittlern nur, Stellen in bestimmten Bereichen zu veröffentlichen, was die Möglichkeiten der Pflegekräfte einschränken kann. Social Recruiting bietet Personalvermittlern Zugang zu einem viel größeren Pflegekräftepool, was es viel effizienter macht als herkömmliches Recruiting.
  • Social Recruiting ist effektiver als herkömmliches Recruiting, da traditionelles Recruiting viele Screenings und Interviews erfordert, die den Fokus ablenken andere Möglichkeiten. Eine soziale Plattform kann potenzielle Pflegekräfte mit erfahrenen Personalvermittlern verbinden, die den Pflegekräfte schnell bei der Jobsuche helfen können. Dies bedeutet, dass Personalvermittler keine Zeit damit verbringen müssen, potenzielle Pflegekräfte zu prüfen und zu interviewen. Sie können ihre Zeit damit verbringen, mit potenziellen Pflegekräfte in Kontakt zu treten und ihnen bei der Jobsuche zu helfen. Dies erleichtert es Personalvermittlern, sich auf andere Gelegenheiten zu konzentrieren und ihr Geschäft auszubauen.
  • Während Social Recruiting effektiver ist als herkömmliches Recruiting, ist traditionelles Recruiting effizienter, da es Personalvermittlern ermöglicht, ihre Optionen einzugrenzen. Bei der Suche nach Pflegekräfte findet ein Personalvermittler möglicherweise einen Pflegekräfte, der für seine Stellenanforderungen gut geeignet zu sein scheint. Möglicherweise wurde der Kandidat jedoch bereits von einem anderen Personalvermittler eingestellt. Durch die Verbindung mit potenziellen Pflegekräfte über soziale Medien kann ein Personalvermittler möglicherweise schnell Pflegekräfte identifizieren, die noch nicht eingestellt wurden. Dies ermöglicht es, die Optionen schnell einzugrenzen und die besten Pflegekräfte zu finden.

Entdecken Sie mit Social Media Recruiting eine neue Art der Personalsuche.

Suchen Sie nach neuen Wegen bei der Personalsuche für Ihre Pflegeeinrichtung?

JOOBLY unterstützt Sie, kosteneffektiv, Ihre offenen Stellen auf Social Media zu schalten und geeignete Pflegekräfte auszuspielen. Lehnen Sie sich einfach zurück und lassen Sie unsere Recruiting-KI nur qualifizierte Bewerber für Ihre Pflegeeinrichtung finden.

Jetzt kostenlos Informieren

Social Recruiting ist jedoch effizienter als herkömmliches Recruiting,

da es Recruitern ermöglicht, schnell Pflegekräfte zu finden und sich auf andere Möglichkeiten zu konzentrieren. Es ermöglicht uns auch, auf eine Weise mit potenziellen Pflegekräften in Kontakt zu treten, die mit herkömmlichen Methoden nicht möglich ist.

Wir kreieren einen Recruiting-Prozess der Ihren Fachkräftemangel nachhaltig löst.

Die Pflegebranche braucht Fachkräfte.

Der Fachkräftemangel ist aufgrund der steigenden Nachfrage nach Pflegekräften ein drängendes Problem. Zu wenig Arbeitskräfte können den wachsenden Bedarf an Pflegekräften decken. Social Recruiting ist ein Prozess zur Identifizierung von Fachkräften aus einem Pool von Kandidaten. Social Recruiting ist ein relativ neues Konzept, das in den frühen 2016 aufkam. Das Konzept des Social Recruiting basiert auf der Vorstellung, dass Fachkräfte aus einer vielfältigen Gruppe von Menschen stammen. Social Recruiting bietet einen vielfältigeren Kandidatenpool, der die Bedürfnisse des Pflegekräfte besser abdecken kann.

Social Recruiting ist ein Prozess zur Identifizierung von Fachkräften aus einem Pool von Kandidaten. Es ist eine Form der sozialen Suche, die soziale Medien, Online-Ressourcen und andere Plattformen nutzt, um potenzielle Kandidaten zu identifizieren. Social Recruiting ist vorteilhaft, weil es einen direkteren Weg von der Schule bis zur Karriere bietet. Dies trägt dazu bei, den Fachkräftemangel zu lösen.

Social Recruiting schafft einen vielfältigeren Kandidatenpool,

indem Fachkräfte aus Gruppen identifiziert werden, die im Handwerk unterrepräsentiert sind. Dies trägt dazu bei, einen besseren, integrativeren Arbeitsplatz für alle qualifizierten Kandidaten zu schaffen.

Soziale Rekrutierung ist vorteilhaft, da sie dazu beiträgt, den Fachkräftemangel zu lösen, indem sie einen direkteren Weg von der Schule zur Karriere bietet. Social Recruiting schafft einen vielfältigeren Kandidatenpool, indem Fachkräfte aus Gruppen identifiziert werden, die im Pflegebranche unterrepräsentiert sind. Dies trägt dazu bei, einen besseren, integrativeren Arbeitsplatz für alle qualifizierten Kandidaten zu schaffen. Social Recruiting schafft einen vielfältigeren Kandidatenpool, indem Fachkräfte aus Gruppen identifiziert werden, die im Handwerk unterrepräsentiert sind. Dies trägt dazu bei, einen besseren, integrativeren Arbeitsplatz für alle qualifizierten Kandidaten zu schaffen.

Social Recruiting ist ein Prozess, bei dem qualifizierte Arbeitskräfte aus einem Pool von Kandidaten identifiziert werden.

Es ist eine Form der sozialen Suche, die soziale Medien, Online-Ressourcen und andere Plattformen nutzt, um potenzielle Kandidaten zu identifizieren. Social Recruiting ist vorteilhaft, weil es einen vielfältigeren Kandidatenpool schafft und hilft, den Fachkräftemangel zu lösen. Dieser Prozess kann Zeit- und Geldverschwendung sein, wenn er unqualifizierte Kandidaten identifiziert und ein Umfeld für Menschenhandel schafft. Trotz dieser Problematik ist Social Recruiting eine sinnvolle Möglichkeit, Fachkräfte zu identifizieren und einen Beitrag zur Lösung des Fachkräftemangels zu leisten.

Tipps für Stellenanzeigen in sozialen Medien:

  • Seien Sie prägnant. Die Menschen scrollen schnell durch die sozialen Medien und verbringen nur wenig Zeit damit, sich jeden einzelnen Beitrag anzusehen, daher muss Ihre Anzeige schnell auf den Punkt kommen.
  • Geben Sie alle relevanten Informationen an. Ebenso neigen Nutzer sozialer Medien dazu, einem Link zu weiteren Informationen zu folgen. Stellen Sie daher sicher, dass wichtige Details wie Gehalt und Stellenanforderungen im Beitrag selbst enthalten sind.
  • Werben Sie für Ihre Pflegeeinrichtung , nicht nur für eine Stelle. Werbung in sozialen Medien ist eine Chance, Ihre Unternehmenskultur darzustellen, also versuchen Sie, diese in Ihrem Beitrag zu reflektieren.
  • Sprechen Sie die richtigen Pflegekräfte an. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Anzeige dort erscheint, wo sie von den richtigen Kandidaten gesehen wird, und passen Sie sie an die jeweilige Plattform an – eine Anzeige auf Twitter sollte nicht genau so aussehen wie eine Anzeige auf Facebook.

Sie suchen qualifizierte Fachkräfte für Ihre Pflegeeinrichtung, weil Sie offene Stellen nicht besetzen können?

Das Problem ist, dass nur circa 10% der berufstätigen Pflegefachkräfte, die für neue Jobs offen sind, sich aktiv auf neue Stellen Bewerben. Die restlichen 90 % denken gar nicht daran, ihre Freizeit damit zu verbringen unzählige Stellenanzeigen zu Lesen und sich durch aufwändige Bewerbungsprozesse zu navigieren.

Was wäre, wenn Sie diese 90% erreichen könnten? Hier kommen wir mit Anzeigen in den sozialen Medien ins Spiel. Wir erreichen aktive und passive Kandidaten und Dank eines vereinfachten Bewerbungsprozesses können sich potenzielle Kandidaten mit nur wenigen Klicks direkt bei Ihnen Bewerben.

Jetzt kostenlos Informieren

Lesen Sie weiter

Jetzt Angebot anfordern!

Rufen Sie uns an: +49 40 80030379

Kostenfreie Analyse

Wir finden die richtigen Kandidaten aus dem Senioren-, Kranken-, Reha- und Pflegebereich mit der besten und aktuellsten Massnahme zur Mitarbeitergewinnung.